Tipp

Den Google Verlauf löschen: So geht's!

Rainer W. Rainer W.

Wer den Google Verlauf löschen möchte, erfährt im Folgenden, wie er alle verräterischen Spuren beseitigt. Wir zeigen Euch, wie das Google Suchverlauf löschen schnell und einfach am PC und am Smartphone funktioniert. Mehr dazu hier!

Google Verlauf löschen und die eigene Privatsphäre bewahren!

Wenn der Nutzer auf Nummer Sicher gehen möchte, dass andere Personen nichts von den eigenen Suchanfragen und Recherchen erfahren, sollte in regelmäßigen Zeitabständen den Google Suchverlauf löschen. Die Datenkrake Google speichert bekanntlich alle Suchanfragen, die der Nutzer in die Suchmaschine eingibt. Bei neuen Suchanfragen in Google Chrome & Co. schlägt Google ältere Anfragen vor, so dass neugierige Beobachter erfahren, wonach der PC-Besitzer bereits in der Vergangenheit recherchiert hat. Dies ist verständlicherweise nicht immer erwünscht.

Google Verlauf löschen
Google Verlauf löschen und verräterische Spuren beseitigen! (Bild: Screenshot Redaktion)

Google-Verlauf im Web-Browser des PCs tilgen

Wer den Google-Verlauf im Web-Browser des PCs löschen möchte, ruft google.de auf und klickt rechts unten auf Einstellungen. Im Drop-Down-Menü auf Sucheinstellungen und dort auf die Option Suchverlauf klicken und der Nutzer landet auf der Google-Seite mit dem Titel "Meine Aktivitäten".

Nun in der Menüleiste links auf "Aktivitäten löschen nach" tippen, um den Zeitraum auszuwählen, für den die eigenen Suchanfragen in die ewigen digitalen Jagdgründe verfrachtet werden sollen.

Google Verlauf löschen Aktivitäten
Die Google-Seite mit den eigenen Aktivitäten (Bild: Screenshot Redaktion)

Wahlweise Zeitraum angeben oder kompletten Google-Verlauf löschen

Wenn der User den kompletten Google Verlauf löschen möchte, verwendet er die Option "Gesamt bisher". Noch ein Klick auf Löschen und die Auswahl bestätigen und alle verräterischen Spuren im Google Verlauf sind endgültig gelöscht. Bei neuen Suchanfragen im Web-Browser werden nun auch keine "Altlasten" mehr vorgeschlagen.

Google Verlauf löschen Zeitzraum
Mit 'Gesamt bisher' den kompletten Google Suchverlauf löschen (Bild: Screenshot Redaktion)

Google-Verlauf auf Smartphones entfernen

Das Google-Verlauf auf dem iPhone löschen klappt ähnlich wie im Web-Browser. In Safari oder einem anderen genutzten Browser ruft der Nutzer wiederum google.de auf und verwendet folgenden Weg zum Google Suchverlauf löschen: Einstellungen > Sucheinstellungen > Suchverlauf > Löschen. Ähnlich klappt auch das Google-Verlauf löschen auf Android-Smartphones und -Tablets: Einstellungen > Sucheinstellungen > Suchverlauf verwalten > Meine Aktivitäten.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Chrome

Schneller Browser mit zahlreichen Zusatzfunktionen

Google Chrome
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
71.0
Leserwertung:
3.9/5
Getting On | Samurai 7 (26) | studio one